Philipp Heinz – für Eller West und Süd

 

Wer ich bin und woher ich komme

Ich bin Philipp Heinz, 28 Jahre alt und in Düsseldorf geboren.

Bis zu meinem Abitur habe ich bei meiner Mutter in Wersten gelebt und bin dort zu Schule gegangen. In meiner Schulzeit bin ich mit Freunden aus den unterschiedlichen sozialen Schichten und Migrationshintergründen aufgewachsen. So früh zu erleben wie schwierig sozialer Aufstieg gerade für Familien mit niedrigen Einkommen oder Migrationshintergrund ist, hat mich und meine politische Haltung bis heute geprägt. Gleichberechtigung und Chancengleichheit sind mir deshalb wichtige anliegen! Gerade weil ich als erster Abiturient in der Familie aus eigener Erfahrung weiß, welche Schwierigkeiten mit Bildungsaufstieg verbunden sein können.

Eller bedeutet für mich Heimat

Da mein Vater bereits während meiner Kindheit in Eller gelebt hat, bin ich dem Stadtteil von Kindesbeinen an verbunden. Die Entscheidung nach dem beginn meiner Ausbildung Elleraner zu werden, fiel mir deshalb nicht schwer. Für mich hat Eller viel zu bieten: Der Eller Forst und Schlosspark die zu langen spaziergängen einladen, den Gertrudisplatz mit seinem Wochenmarkt und natürlich die einzigartigen Lebensgeschichten der Menschen die hier leben!

Was ich mache

Nach meinem Abitur habe ich eine Ausbildung bei der Deutschen Rentenversicherung Rheinland absolviert. Dort bin ich bis heute in der Sachbearbeitung tätig und Ansprechpartner für hunderte Rentener*Innen aus Spanien, Belgien und Deutschland.

Mein innerbetriebliches Herz schlägt für meine Kolleginnen und Kollegen: während meiner Ausbildung war ich Mitglied der Jugend- und Auszubildendenvertretung und bin heute mit Leidenschaft Mitglied im Personalrat. Als aktives Gewerkschaftsmitglied setze ich mich für verbesserte Arbeitsbedingungen in der Sozialversicherung ein und kann dabei meine eigenen Ideen gut einbringen. Ich habe vor allem eines gelernt: Wer Veränderungen will, muss aufhören sich zu beschweren und selbst mitanpacken.

Deshalb kandidiere ich

Düsseldorf steht in den nächsten Jahren vor großen Herausforderungen. Dabei spielen bezahlbarer Wohnraum, die Verkehrswende und der Klimaschutz eine zentrale Rolle. Diese Themen liegen mir nicht nur sehr am Herzen, sondern sie sind der Schlüssel, um Düsseldorf fit für die Zukunft zu machen.

Die SPD Düsseldorf hat vieles erfolgreich angepackt: Endlich entstehen in Düsseldorf wieder mehr sozial geförderte Wohnungen, als aus der Sozialbindung fallen, die Rheinbahn weitet ihr Angebot aus und die Klimaneutralität bis 2035 wurde letztes Jahr im Rat beschlossen.

An diese Erfolge möchte ich anknüpfen. Ich finde: Politik braucht junge Menschen, die Querdenken und mit mutigen Ideen voranschreiten möchten. Ich möchte in Zukunft aktiv mitgestalten und nicht nur zusehen. Deshalb kandidiere ich für Eller West/Süd!

Der Kontakt zu Ihnen wird dabei nicht zu kurz kommen. Bürgerbeteiligung ist mir sehr wichtig. Ich trete für eine Politik ein, die gemeinsam mit den Menschen an Lösungen arbeitet.

 

Philipp Heinz

 

Infos zu meinen Herzensthemen und meinem Plan für Eller finden Sie unter „Unser Plan für Eller“.